"Handwerk ist hier auch Frauensache" - eine Frau hinter dem Siegel

Meike Lotze-Franke hatte ihr Leben ganz anders geplant. Eigentlich sollte der Bruder der heute 47-jährigen Unternehmerin die Zimmerei ihres Vaters übernehmen. Dieser schlug dann aber beruflich doch eine ganz andere Bahn ein. Weil Meike zu dem Zeitpunkt jedoch schon mit ihrem Mann, einem gelernten Zimmerer, zusammen war, entschlossen sie sich, den Betrieb zu übernehmen. Ihr Mann besuchte die Meisterschule und sie machte sich über die Handwerkskammer und nicht zuletzt über ihre Mitgliedschaft bei den Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) fit für die Übergabe.


Schnell machte sie die Erfahrung, dass sich so ein Betrieb nicht von alleine führt. Deshalb hat sie sich ihre aktive Führungsarbeit auch langfristig auf die Fahne geschrieben: "Wir besuchen Fortbildungen, schulen unsere Mitarbeiter und erlangten nun auch das Siegel "Handwerk ist hier auch Frauensache"."

Denn gerade im Bauhauptgewerbe sind Frauen noch nicht all zu oft zu finden. Mit dem Siegel möchte sie weiteren Frauen Mut machen und aufzeigen, dass Frauen bei ihr - und im Handwerk - willkommen sind.

Mit Herz und Verstand für den Verband


Seit 1992 vertritt der Landesverband der UnternehmerFrauen im Handwerk Niedersachsen fast 1.200 selbstständige Unternehmerinnen, Partnerinnen und Töchter auf der Führungsebene in Handwerksunternehmen. Mit dem Ziel, die Qualifizierung und den Erfahrungsaustausch von Frauen in der Unternehmensleitung von Handwerksbetrieben zu stärken, führt Meike Lotze-Franke den Landesverband seit 2019 als 1. Vorsitzende. Ihr Engagement im Verband reicht allerdings schon 20 Jahre zurück.

"Die wichtigste Aufgabe der UFH ist es, Mädchen und Frauen den Einstieg ins Handwerk zu erleichtern!"

Am 14. Februar 2022 um 10:00 Uhr wird Meike Lotze-Franke im BusinessImpuls genauer von den Potenzialen und Zukunftsperspektiven im Handwerk, einer unterschätzten Branche und ihren persönlichen Erfahrungen berichten.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER